Stark macht schön

Das Geheimnis schöner weißer Zähne beginnt mit einem starken Zahnschmelz

Gefährdet meine Ernährung meine weißen Zähne?

Was für den Körper gut ist, kann auch den Zähnen nicht schaden, oder? Aber gerade gesunde Lebensmittel wie Obst oder das Dressing zum Salat, können aufgrund ihres Säuregehalts den Zahnschmelz schwächen. Generell kann man sagen: Je säurehaltiger die Nahrung und je länger diese im Mund bleibt, umso anfälliger sind Zähne für Zahnschmelzabbau – auch vermeintlich „süße“ Lebensmittel können ganz schön sauer für die Zähne sein und den Zahnschmelz aufweichen. Die Folge: Die Zähne wirken gelblich, transparent und können an Glanz verlieren.

Weiße Zähne starten mit starkem Zahnschmelz

Um dem entgegenzuwirken, ist es wichtig, die Zähne vor den Folgen von säurebedingtem Zahnschmelzabbau zu schützen. Zweimal tägliches Zähneputzen mit ProSchmelz STRONG & White versorgt den Zahnschmelz mit wichtigen Mineralien und entfernt gleichzeitig unliebsame Verfärbungen. Somit hilft die Zahnpasta, säurebedingtem Zahnschmelzabbau aktiv vorzubeugen und die schöne weiße Schutzschicht der Zähne zu erhalten.